Faltenbehandlung

Falten behandeln mit Unterspritzung

Faltenbehandlung

Dauer:

ca. 15min

Betäubung:

auf Wunsch lokal

Schmerzen:

gering

Art der Behandlung:

ambulant

Gesellschaftsfähig:

sofort

Haltbarkeit:

ca. 4-8 Monate

Faltenbehandlung

Sanfte Behandlung zum Erhalt der Schönheit

Nach einer genauen Analyse erhalten Sie von uns konkrete Vorschläge, wie sie Ihre Attraktivität nachhaltig verbessern können. Zu den häufigsten Verfahren der ästhetischen Medizin gehört die Faltenbehandlung durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure. Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und kann Feuchtigkeit binden und damit Ihrem Gesicht wieder mehr Frische verleihen.

Falte ist nicht gleich Falte

Im Gesichtsbereich werden neben der Unterspritzung mit Hyaluron auch alternative Materialien verwendet. Besonders markante Falten im Gesichtsbereich, wie Stirnfalten, “Zornfalten“ oder Krähenfüße können durch Unterspritzung sichtbar gebessert werden.

Unterspritzung mit Hyaluron

Immer mehr Menschen möchten sich auch in späteren Jahren ein frisches und gepflegtes Aussehen erhalten. Durch Injektionsbehandlungen können Falten im Gesicht sichtbar geglättet werden. Die Haut erhält durch die Unterspritzung mit Hyaluronsäure mehr Spannkraft und wirkt spürbar verjüngt. Die Unterspritzungen zur Faltenbehandlung sind kleine Korrektureingriffe, die wiederholt werden können. Bei KMED werden nur reinste Hyaluronsäuren von hervorragenden Herstellern verwendet. Die Materialien sind zertifiziert und absolut rein.
Die Faltenbehandlung ist höchst effektiv und führt zu verlässlich schönen und natürlichen Ergebnissen.

Methoden der Faltenbehandlung

Häufige Fragen

Wie wirkt Muskelrelaxans?

Muskelrelaxans vermindert die Muskelkontraktionen und führt zu einer Entspannung der Muskel. Als Folge der Behandlung mit Muskelrelaxans glätten sich auch die Falten der darüberliegenden Haut womit sich sichtbare Zeichen der Verjüngung ergeben. Bei tieferen Falten ist eine regelmäßige Behandlung notwendig und sinnvoll.

Für welche Art von Falten eignet sich eine Behandlung mit Muskelrelaxans?

Diese bewährte Behandlungsform erzielt hervorragende Ergebnisse beim mimischen Falten oder Fältchen, die durch unbewussten Muskelzug entstehen – dazu gehören unter anderem die Zornesfalte, Stirnfalten und Krähenfüße (Lachfalten seitlich vom Auge).

Wie lange ist die Ausfallszeit nach einer Behandlung mit Muskelrelaxans?

Nach der Behandlung ist man sofort wieder gesellschaftsfähig. Um die Wirkung zu optimieren, empfiehlt es sich, in den ersten Tagen auf Sport zu verzichten.

Welche Nebenwirkungen können nach der Behandlung mit Muskelrelaxantien auftreten?

In seltenen Fällen kann es zu einer Hautreizung, einer leichten Schwellung und kleinen Blutergüssen kommen. Sie erhalten vor der Behandlung von unserem medizinischen Fachpersonal eine umfassende Beratung und werden individuell über mögliche Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt. Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung und höchster qualitativer Standards genießen Patientinnen und Patienten von KMED höchste Sicherheit, die zu bester Kundenzufriedenheit führt.

Wie lange hält die Wirkung einer Behandlung mit Muskelrelaxantien an?

Der Effekt der Faltenglättung und Verjüngung hält in der Regel 4 – 6 Monate an. Danach ist eine erneute Behandlung jederzeit möglich.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein synthetisch hergestelltes Füllmaterial (Filler). Da die Hyaluronsäure in jeder menschlichen Zelle natürlich vorhanden ist, kann auch die synthetisch hergestellte Hyaluronsäure extrem gut verträglich bezeichnet werden. In Verbindung mit Hyaluronsäure wird daher häufig auch von einem „natürlichen Filler“ gesprochen.

Wie lange hält der Effekt einer Unterspritzung mit Hyaluron an?

Die Wirkung der „Hyaluronspritze“ beträgt in der Regel zwischen 3 und 18 Monaten, abhängig vom Stoffwechsel, der Konsistenz des Materials, Lokalisation und Mimik. Hyaluronsäure unterliegt einem natürlichen Abbauprozess und daher sollte eine entsprechende Behandlung regelmäßig wiederholt werden.

Wie wirkt Hyaluronsäure und für welche Bereiche ist Hyaluron geeignet?

Als Füllmaterial stellt Hyaluron verlorengegangenes Volumen (z.B. bei Nasolabialfalte, Marionettenfalten, Wangen, Lippen …)  wieder her und kann auch zur Gesichtsmodellierung verwendet werden – mögliche Einsatzbereich für Hyaluron sind Kinnkante, Kinn, Nase und Jochbögen.

Ab wann bin ich wieder gesellschaftsfähig?

In Folge einer Hyaluronbehandlung kann es an den Eistichstellen durch den Stich der Nadel zu geringen Rötungen kommen. Ebenso können im Bereich der unterspritzten Region kleine blaue Flecken und geringen Schwellungen auftreten. Dir Ärztinnen im KMED Institut klären Sie vor einer Hyaluronbehandlung und Unterspritzung über alle Risiken und möglichen Nebenwirkungen auf. Unsere jahrelange Erfahrung und die hohen Qualitätsstandards geben Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit.