ACHTUNG: KMED Auhof hat im September abweichende Öffnungszeiten. Bitte beachten Sie die weiteren Informationen hier.

Medizinisches Peeling

Medizinisches Peeling von KMED

Medizinisches Peeling

Dauer:

ca. 30-60min

Betäubung:

keine

Schmerzen:

keine

Art der Behandlung:

ambulant

Gesellschaftsfähig:

sofort

Haltbarkeit:

ca. 3-6 Monate

Medizinisches Peeling von KMED

Schönere Haut und Anti-Aging von KMED

Ihre Haut, deren Beschaffenheit sowie junges und frisches Aussehen sind uns bei KMED ein besonderes Anliegen. Mit dem speziellen KMED Peeling befreien wir ihre Haut schonend und wirkungsvoll von abgestorbenen Hautschüppchen. So kann sich Ihre Haut schneller erneuern und das medizinische Peeling bewirkt eine optische Verjüngung durch die Beseitigung von Unreinheiten und Fältchen.

Warum medizinisches KMED Peeling?

Unsere SpezialistInnen bei KMED haben die notwendige Erfahrung und das medizinische Wissen für die wirkungsvolle Verjüngung Ihrer Haut mit Peelings. Der dabei erzielte Antiaging-Effekt macht Ihre Haut jünger und weicher indem wir die Kollagenbildung regenerieren.

Folgende Peeling-Behandlungen bieten wir bei KMED an:

  • Glykolsäure-Peeling (gegen Hautunreinheiten, Poren, Pigmentflecken)
  • Milchsäure-Peeling (ideal für trockene und zarte Haut)
  • Mandelsäure-Peeling (empfohlen für fettige und grobporige Haut)
  • Salicylsäure-Peeling (verfeinert Poren und reduziert Aknenarben)
  • Acelainsäure- und Phytinsäure-Peeling (wirkt antibakteriell)

Bei einem kostenlosen Beratungsgespräch im Vorfeld der Behandlung analysieren unsere Expertinnen welches KMED-PEELING sich für Ihre Haut am besten eignet.

Wie viel kostet ein KMED Peeling?

Medizinisches Peeling wir Ihnen zum Fixpreis von € 193,– bei KMED im Auhof Center an.

Bei KMED können Sie während der Öffnungszeiten, ohne Terminvereinbarung, jederzeit zu einer Peeling-Behandlung kommen!

Sie interessieren sich für ein medizinisches Peeling? Dann besuchen Sie das KMED Institut im Auhof Center einfach zu unseren Öffnungszeiten oder wählen Sie Ihren Wunschtermin gerne in unserem Online-Kalender aus.

Als Alternative zum medizinischen Peeling empfehlen wir die Hautbehandlung mit Venus Viva, die wir exklusiv am Standort Fleischmarkt anbieten.

Häufige Fragen

Was macht ein medizinisches Peeling?

Die Peeling-Behandlung ebent die Haut, minimiert Poren und lässt Ihr Gesicht wieder strahlen. Zudem haben alle medizinischen Peeling-Behandlungen eine geringfügige Anti-Aging Wirkung, tragen also zu einem jüngeren und frischeren Aussehen bei.

Wann brauche ich ein medizinisches Peeling?

Das Peeling können Sie – unabhängig von Ihrer Pflegeroutine – jederzeit als ein Add-on machen lassen. Unsere Behandlungen reinigen Ihre Haut, minimieren Pigmentflecken, bekämpfen fettige Haut oder sorgen für mehr Feuchtigkeit, abhängig davon welche Behandlung für Sie am besten geeignet ist. Unsere Spezialistinnen bei KMED beraten Sie diesbezüglich individuell vor Ort.

Wann ist der beste Zeitpunkt für ein medizinisches Peeling?

Wir empfehlen die Peelings im Herbst oder Winter zu machen, da die Haut nach der Behandlung empfindlich ist und gut vor der Sonne geschützt werden muss.

Wie unterscheiden sich die einzelnen Peelings?

Glykolsäure beschleunigt den Erneuerungsprozess der Haut und mindert Hautunregelmäßigkeiten (Falten, Pigmentflecken, große Poren, fahlen unebenmäßigen Teint) zu mindern.

Milchsäure-Peeling eignet sich gut für trockene und zarte Haut. Sie fördert die Produktion von neuem Kollagen und versorgt die Haut auf natürliche Weise mit Feuchtigkeit.

Mandelsäure-Peeling ist für fettige und grobporige Haut geeignet. Mandelsäure wirkt auch sehr gut gegen Poren und Pigmentflecken. Es ist ein sanftes, schrittweises Peeling, das die Haut gründlich reinigt.

Salizylsäure dient zur Verfeinerung erweiterter Poren und Reduzierung leichter Aknenarben. Zudem wirkt Salizylsäure sehr gut bei unreiner und talgreicher Haut.

Acelainsäure- und Phytinsäure-Peeling wirkt antibakteriell und eignet sich gut für Hyperpigmentierung.

Wie oft wird eine Peeling-Behandlung gemacht?

Wir empfehlen das medizinische Peeling im Abstand von 4 – 6 Wochen durchführen zu lassen.

Was ist vor und nach dem Peeling zu beachten?

Vorher:

2 Wochen vorher keine kosmetischen-ästhetischen Behandlungen.

1 Woche vor der Behandlung keine Unterspritzungen, Tätowierungen, Depilationen oder Rasuren durchführen.

 

Nach der Behandlung:

In den ersten 48 Stunden nach der Behandlung bitte keine Sauna- und Dampfgänge.

5 Tage lang bitte auf Depilationen, Rasuren und intensive Sonne verzichten.