Unterspritzungen - kleiner Eingriff mit großer Wirkung

Unterspritzungen

Kleiner Eingriff mit großer Wirkung


Unterspritzungen gehören zu den sogenannten minimal-invasiven Maßnahmen in der Schönheitschirurgie. Mit sehr dünnen Nadeln werden dabei Substanzen unter die Haut gebracht, die geeignet sind, das Hauterscheinungsbild zu verschönern und zu verjüngen. Die Haut wird durch die Behandlung frischer, voller und elastischer.

Verjüngung durch Unterspritzung

Unterspritzung ist das Mittel der Wahl, wenn kleinere Korrekturen, besonders im Gesicht, gewünscht werden. Der Alterungsprozess der Haut kann durch diese kleine ästhetische Korrektur zwar nicht aufgehalten, aber doch deutlich verlangsamt werden.

Unterspritzung ist keine Operation

Bei den verwendeten Materialien für Unterspritzungen zur Faltenkorrektur kommt hauptsächlich Hyaluronsäure zur Anwendung. Über alternative Materialien informieren wir Sie gerne im Rahmen eines Beratungsgespräches.

Die Unterspritzung wird ambulant durchgeführt und dauert meist nicht länger als eine Viertelstunde. Die Schmerzen sind gering, bis gar nicht vorhanden. Direkt nach der Behandlung ist man in den meisten Fällen sofort wieder gesellschaftsfähig.

Der Arzt wählt die für Sie optimalste Methode aus. Je nach Hauttyp sind regelmäßige Behandlungen mit Hyaluronsäure zu empfehlen.

Jeder kann sich durch Unterspritzungen schön, frisch und erholt fühlen.

Behandlungsmöglichkeiten durch Unterspritzung: