Lippen aufspritzen

Lippen aufspritzen ohne Termin bei KMED

Lippen aufspritzen

Dauer:

ca. 15min

Betäubung:

auf Wunsch lokal

Schmerzen:

gering

Art der Behandlung:

ambulant

Gesellschaftsfähig:

sofort

Haltbarkeit:

ca. 4-8 Monate

Lippen aufspritzen

Sinnliche Lippen ohne Operation

Sinnliche Lippen werden seit jeher als Zeichen besonderer Weiblichkeit gesehen. Vielen Frauen genügt es aber nicht, diesen Effekt mit Lippen- und Konturstiften täglich herbei zu zaubern, sondern sie wünschen sich eine einfache und zufriedenstellende Lösung.

Volle Lippen ohne Operation

Für die ästhetische Formung der Lippen ist keine Operation notwendig. Durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure kann der Arzt das Volumen Ihrer Lippen auffüllen, die Lippenkonturen hervorheben, die Lippenform leicht optimieren und auch den sogenannten Amorbogen (Mitte der Oberlippe) besonders betonen.

Die Hyaluronsäure ist das Mittel der Wahl

Als Filler für das Aufspritzen von Lippen wird bei KMED in Wien Hyaluronsäure verwendet, da sie auf Grund ihrer natürlichen Beschaffenheit optimal vertragen wird. Durch die Unterspritzung mit lang anhaltenden Hyaluronsäuren erhöht sich das Volumen der Lippen und der Arzt kann sie den Wünschen entsprechend modellieren. Im Vorfeld der Korrektur wird unser Arzt/Ärztin mit Ihnen gemeinsam das gewünschte Ergebnis definieren.

Möglichkeiten für das Aufspritzen von Lippen:

  • Vergrößerung des Lippenvolumens
  • Glätten von Lippenrandfältchen
  • Ausgleichen von Asymmetrien
  • Leichte Veränderung der Lippenform
  • Betonung des Amorbogens (Mitte der Oberlippe)

Was kostet Lippen aufspritzen bei KMED?

Der Preis für Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure beträgt 322,- Euro. Dabei handelt es sich um einen Spezialpreis bei Verwendung einer ganzen Ampulle Hyaluron. Individuelle Behandlungswünsche für ihre Lippen können Sie gerne mit unseren Ärztinnen bei KMED besprechen.

Häufige Fragen

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein synthetisch hergestelltes Füllmaterial (Filler). Da die Hyaluronsäure in jeder menschlichen Zelle natürlich vorhanden ist, kann auch die synthetisch hergestellte Hyaluronsäure extrem gut verträglich bezeichnet werden. In Verbindung mit Hyaluronsäure wird daher häufig auch von einem „natürlichen Filler“ gesprochen.

Wie lange hält der Effekt einer Unterspritzung mit Hyaluron an?

Die Wirkung der „Hyaluronspritze“ beträgt in der Regel zwischen 3 und 18 Monaten, abhängig vom Stoffwechsel, der Konsistenz des Materials, Lokalisation und Mimik. Hyaluronsäure unterliegt einem natürlichen Abbauprozess und daher sollte eine entsprechende Behandlung regelmäßig wiederholt werden.

Wie wirkt Hyaluronsäure und für welche Bereiche ist Hyaluron geeignet?

Als Füllmaterial stellt Hyaluron verlorengegangenes Volumen (z.B. bei Nasolabialfalte, Marionettenfalten, Wangen, Lippen …)  wieder her und kann auch zur Gesichtsmodellierung verwendet werden – mögliche Einsatzbereich für Hyaluron sind Kinnkante, Kinn, Nase und Jochbögen.

Ab wann bin ich wieder gesellschaftsfähig?

In Folge einer Hyaluronbehandlung kann es an den Eistichstellen durch den Stich der Nadel zu geringen Rötungen kommen. Ebenso können im Bereich der unterspritzten Region kleine blaue Flecken und geringen Schwellungen auftreten. Dir Ärztinnen im KMED Institut klären Sie vor einer Hyaluronbehandlung und Unterspritzung über alle Risiken und möglichen Nebenwirkungen auf. Unsere jahrelange Erfahrung und die hohen Qualitätsstandards geben Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit.