HINWEIS: Bitte beachten Sie unsere teilweise abweichenden Öffnungszeiten. Mehr Infos.
Muskelrelaxans
Verjüngung

Muskelrelaxans Unterspritzungen – Entspannung für Ihr Gesicht

Die Zeit hinterlässt Spuren an unserer Haut, ganz besonders in unseren Gesichtern. Sowohl Lachfalten, als auch Sorgenfalten, Altersfalten, Krähenfüße und Zornesfalten prägen zunehmend unser Äußeres. Viele Menschen wünschen sich eine Verjüngung, die ohne Operation durchgeführt werden kann.

Strahlend schön

Auf dieses bewährte Präparat ist Verlass

Muskelrelaxans ist das seit Jahrzehnten bewährte Mittel der Wahl bei Stirnfalten, Zornesfalten oder Krähenfüßen. Bei der Faltenkorrektur und Unterspritzung mit Muskelrelaxans wird die Muskulatur entspannt, um die Entstehung von mimischen Falten zu verringern. Aber auch Liftingeffekte können auf diese Weise ohne Operation erzielt werden.

Mehr als nur Faltenkorrektur

Neben der Unterspritzung von Falten im Gesicht, wird Muskelrelaxans auch bei anderen Behandlungen, außerhalb des Gesichts, angewendet. Eine davon ist Hyperhidrose: Die Behandlung der Schweißdrüsen gegen übermäßige Schweißbildung.

Wie wirkt und äußert sich Muskelrelaxans?

Das Muskelrelaxans wirkt direkt auf den Muskel und sorgt dafür, dass sich dieser entspannt. Die richtige Wirkung der Behandlung setzt erst nach einigen Tagen ein, anders als bei der Hyaluronsäure, bei der die Wirkung sofort sichtbar ist.

Muskelrelaxans Spritze Wien Newsletter

Muskelrelaxans

Dauer:

ca. 15 – 25 Min

Betäubung:

Anästhesiecreme

Schmerzen:

sehr gering

Art der Behandlung:

ambulant

Gesellschaftsfähig:

sofort

Haltbarkeit:

ca. 3 – 6 Monate

Behandlungen

Effektive Faltenbehandlung mit Muskelrelaxans

Auch wenn die Ansichten darüber, was dem Schönheitsideal entspricht, auseinander gehen, gilt in der heutigen Zeit ein faltenfreies, jugendlich und dynamisch wirkendes Gesicht stets als attraktiv. Wichtig ist, dass die Faltenbehandlung mit Muskelrelaxans von ausgebildeten Spezialisten durchgeführt wird. Die richtige Dosierung und Technik, welche viel Feingefühl und Erfahrung brauchen, entscheiden über die Qualität des Ergebnisses. In den KMED Kliniken werden Sie von unseren ÄrztInnen eingehend und umfangreich beraten, um das optimale Wunschresultat für Sie zu erzielen.

Entspannt faltenfrei – ZORNESFALTE reduzieren

Die Zornesfalte hat ihren Namen nicht von ungefähr. Hier ist die Rede von den Falten, die zwischen den Augenbrauen entstehen, wenn wir uns ärgern. Eine tiefe Furche zwischen den Augen lässt betroffene Personen deutlich älter und unfreundlicher aussehen.

Nach der Faltenbehandlung mit Muskelrelaxans wird der Muskel durch die Injektion aufgelockert und die Faltenbildung reduziert, beziehungsweise wird die zuvor zusammengezogene Haut zwischen den Augenbrauen wieder gespannt.

Strahlend lächeln – KRÄHENFÜSSE minimieren

Krähenfüße sind eigentlich ein Indikator dafür, dass ein Mensch sehr glücklich ist und viel lacht. Eigentlich. In Wahrheit werden die kleinen Fältchen rund um die Augenpartie meist als sehr störend empfunden.

In jungen Jahren entstehen diese Fältchen sobald wir lachen, also unsere Gesichtsmuskeln anspannen. Mit voranschreitendem Alter werden die Falten um die Augen tiefer, bis sie auch in entspanntem Zustand sichtbar sind. Mit dieser minimal-invasiven Methode werden die lästigen Fältchen behandelt. Die Faltenbehandlung mit Muskelrelaxans entspannt die Partie rund um die Augen und die Augenfalten minimieren sich. Ein positiver Nebeneffekt dieser Behandlung ist, dass die Augenbrauen angehoben werden. Dies führt dazu, dass die Augen größer wirken und der Effekt von Schlupflidern reduziert wird.

Immer frisch und wach – AUGENBRAUEN heben

Marionettenfalten entstehen zwischen den Mundwinkeln und dem Kinn. Jener Muskel, der unser Unterkiefer beim Sprechen und Essen nach unten zieht (und diese Falten entstehen lässt), befindet sich an derselben Stelle, wie der Unterkiefer einer Marionette – daher der Name.

Die Marionettenfalten können bereits im frühen Erwachsenenalter aufgrund vom Absacken des Gewebes oder zu starker Kiefermuskulatur verursacht werden. Primär ist aber das Älterwerden für Marionettenfalten verantwortlich. Diese tiefen und vertikalen Falten lassen Betroffene traurig, mürrisch und älter aussehen.

Ebenmäßiges Gesicht – STIRNFALTEN glätten

„Runzel die Stirn nicht so, sonst bekommst du Falten“. Dieser Satz kann nur bestätigt werden. Wir kommunizieren viel mit unserer Mimik. Deswegen ist es nicht verwunderlich, wenn die Haut mal nicht mehr mitspielen will und Falten bildet.

Durch präzise Stiche mit sehr feinen Nadeln wird das Muskelrelaxans unter die Haut gespritzt, um den Muskel zu entspannen und aufzulockern. Die quer liegenden Stirnfalten werden durch die Faltenbehandlung mit Muskelrelaxans bzw. das Aufspritzen behandelt. Und das Entstehen von neuen Falten wird ebenfalls verringert.

Medizinischer Einsatz – HYPERHIDROSE Behandlung

Das übermäßige Schwitzen in den Achseln oder an den Händen ist für jede Person sehr unangenehm. Ob Mann, Frau, jung oder alt. Schwitzen ist zwar eine natürliche biologische Funktion, doch ein übermäßiges Schwitzen, sobald die Temperatur ein wenig steigt, ist für die Betroffenen nur lästig und unangenehm.

Eine Muskelrelaxans-Spritze ist in diesem Fall eine sehr hilfreiche Methode und wird das ganze Jahr über in Anspruch genommen, um in jeder Situation ein sicheres Gefühl ohne übermäßiges Schwitzen zu haben.

Bitte beachten

Verhaltenshinweise für die Unterspritzung mit Muskelrelaxans

Die ersten paar Tage nach der Behandlung schwere körperliche Aktivität, sowie Sauna- und Dampfbadgänge vermeiden. Die behandelte Region nach der Unterspritzung nicht mit ungewaschenen Händen anfassen.

Was kostet eine Faltenbehandlung mit Muskelrelaxans bei KMED?

Der Preis einer Behandlung mit Muskelrelaxans in einem unserer KMED Kliniken beginnt bei ca. € 100 (z.B. Stirnfalte).

Die exakten Kosten werden durch die zu behandelnden Areale und der tatsächlich verwendete Menge an Muskelrelaxans bestimmt. Unsere Spezialistinnen beraten Sie ausführlich bei Ihrem Besuch und rechnen Ihnen vorab den Gesamtpreis zur Erfüllung Ihres Schönheitswunsches aus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer drei KMED Kliniken für ästhetische Medizin

Während der Öffnungszeiten können Sie jederzeit auch OHNE TERMIN in eine der KMED Kliniken kommen. Um eventuelle Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir kurz vor Ihrem Besuch um telefonische Vorankündigung oder Sie buchen Ihren Wunschtermin bequem online. Gerne können Sie uns für eine Terminvereinbarung auch anrufen.

Häufig gestellte Fragen

Wie wirkt Muskelrelaxans?

Muskelrelaxans vermindert die Muskelkontraktionen und führt zu einer Entspannung der Muskel. Als Folge der Behandlung mit Muskelrelaxans glätten sich auch die Falten der darüberliegenden Haut womit sich sichtbare Zeichen der Verjüngung ergeben. Bei tieferen Falten ist eine regelmäßige Behandlung notwendig und sinnvoll.

Wo wirkt Muskelrelaxans?

Diese bewährte Behandlungsform erzielt hervorragende Ergebnisse beim mimischen Falten oder Fältchen, die durch unbewussten Muskelzug entstehen – dazu gehören unter anderem die Zornesfalte, Stirnfalten und Krähenfüße (Lachfalten seitlich vom Auge).

Wie lange ist die Ausfallszeit nach einer Behandlung mit Muskelrelaxans?

Nach der Behandlung ist man sofort wieder gesellschaftsfähig. Um die Wirkung zu optimieren, empfiehlt es sich, in den ersten Tagen auf Sport zu verzichten.

Welche Nebenwirkungen können nach der Behandlung mit Muskelrelaxantien auftreten?

In seltenen Fällen kann es zu einer Hautreizung, einer leichten Schwellung und kleinen Blutergüssen kommen. Sie erhalten vor der Behandlung von unserem medizinischen Fachpersonal eine umfassende Beratung und werden individuell über mögliche Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt. Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung und höchster qualitativer Standards genießen Patientinnen und Patienten von KMED höchste Sicherheit, die zu bester Kundenzufriedenheit führt.

Wie lange hält die Wirkung einer Behandlung mit Muskelrelaxantien an?

Der Effekt der Faltenglättung und Verjüngung hält in der Regel 4 – 6 Monate an. Danach ist eine erneute Behandlung jederzeit möglich.

Was geschieht bei der Unterspritzung mit Muskelrelaxans?

In einer kurzen Behandlung wird der Wirkstoff Muskelrelaxans an den gewünschten Hautstellen unterspritzt. Die Behandlung ist kurz und kaum zu spüren. Sie sind direkt nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig, innerhalb von einer Woche entfaltet sich die volle Wirkung der Unterspritzung mit Muskelrelaxans. Die Tiefe der Falten verringert sich, bei noch geringer Ausprägung der Faltenbildung können diese Zeichen der Hautalterung auch komplett verschwinden.

Für einen langfristigen Erfolg empfiehlt sich eine neuerliche Behandlung nach 4 – 6 Monaten.

Wobei hilft eine Muskelrelaxans-Behandlung?

Diese bewährte Substanz wird primär zur Behandlung von Falten und Fältchen eingesetzt, vorranging im Gesicht (Stirnfalten, Krähenfüße, Lachfalten) und an den Händen. Besonders an den Augenbrauen kann auch ein Lifting-Effekt durch Heben der seitlichen Augenbrauenanteile erzielt werden.

Behandlungen mit Muskelrelaxans können auch erfolgreich bei für Migräne anfälligen Personen angewandt werden. Die Chance, Migräne-Symptome zu verbessern beträgt etwa 50 Prozent. Durch den Einsatz von Muskelrelaxans entsteht hierbei der positive Effekt, dass die Häufigkeit und Intensität von Migräneanfällen stark reduziert werden kann. Aber auch begleitende vegetative Symptome werden weniger.

Auch bei übermäßigem Schwitzen (Hyperhidrose) lassen sich durch das Spritzen von Muskelrelaxans ausgezeichnete Erfolge erzielen. Bei dieser Methode werden von übermäßiger Schwitzneigung betroffene Körperstellen (z.B. Achseln) gezielt behandelt. Dies reduziert das übermäßige Schwitzen deutlich.

Wann Muskelrelaxans gegen Falten und Fältchen?

Wenn Sie die sichtbaren Zeichen der Hautalterung nachweislich reduzieren und verlangsamen wollen, ist die Unterspritzung mit Muskelrelaxans in der KMED-Ordination in Wien das Mittel der Wahl. Sollte die Faltenbildung schon weit fortgeschritten sein sollte, empfehlen wir eine kombinierte Anwendung von Muskelrelaxans und Hyaluron. Wir beraten Sie gerne!

Was ist nach einer Muskelrelaxans Behandlung zu beachten?

Keine sportlichen Betätigungen bis das Medikament wirkt, denn sonst kann es zu einer Minderung der Wirkung kommen.

Vergleich:

Muskelrelaxans

Hyaluronsäure:

Gelartige natürliche Substanz, die unter die Haut injiziert wird. Hyaluron ist wasserbindend.

Muskelrelaxans:

Flüssige Eiweißprotein Substanz, die direkt in den Muskel injiziert wird.

Hyaluronsäure:

Aufpolsternd

Muskelrelaxans:

Entspannend

Hyaluronsäure:

Unmittelbar nach der Behandlung & sobald die Schwellung nachlässt (Stichwort: Lippen Unterspritzung)

Muskelrelaxans:

Erst nach 2 bis 4 Tagen – Wirkungsdauer der Substanz

Hyaluronsäure:

Möglich

Muskelrelaxans:

Nein

Hyaluronsäure:

Gering

Muskelrelaxans:

Gering

Hyaluronsäure:

Die Dauer ist divers und von vielen Faktoren wie Area, Alter und Stoffwechsel abhängig.

Jedoch zwischen 3 und 9 Monaten

Muskelrelaxans:

Die Dauer ist divers und von vielen Faktoren wie Area, Alter und Stoffwechsel abhängig.

Jedoch zwischen 3 und 6 Monaten

Hyaluronsäure:

In den meisten Fällen unmittelbar nach der Behandlung

Muskelrelaxans:

Ja, unmittelbar nach jeder Behandlung

Diese Regionen behandeln wir mit

Hyaluronsäure
Lippen
Wangen
Kinn
Nasolabialfalten
Marionettenfalten
Augenringe
Plisseé

Muskelrelaxans
Stirnfalten
Zornesfalten
Krähenfüße
Brauenhebung (Browlifting)
Bunny Lines
Kinnfalten
Hyperhidrose

Wissenswertes

Bei KMED wird Treue belohnt und ein KMED-Gutschein als Geschenk ist immer eine schöne Überraschung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren KMED Kliniken

Behandlungen sind bei uns mit oder ohne Termin möglich. Sie können OHNE Voranmeldung zu unseren Öffnungszeiten kommen und jede gewünschte Behandlung in Anspruch nehmen. Oder rufen Sie uns an, bzw. buchen Sie Ihren Wunschtermin bequem online.